Arbeit an der Hand

Es macht in meinen Augen Sinn Seitengänge etc. zuerst vom Boden aus zu erarbeiten. So kann das Pferd zuerst die Bewegungsabläufe ohne Reitergewicht erlernen. Dies ist von Vorteil, weil das Pferd das Kommando und die dazugehörende Bewegung schon kennt und es ihm so leichter fällt, dies auch unter dem Reiter umzusetzen.

 

Die Arbeit an der Hand finde ich auch eine tolle Sache zum Aufwärmen bevor man aufs Pferd steigt. Sie dient der Gymnastizierung des Pferdes zur Verbesserung der Bewegungsmöglichkeiten um den Reiter unbeschadet tragen zu können.